Dienstag, 17. Mai 2011

Gutshaus Mertensdorf


In 1662 Balthasar von der Goltz from the house Reppow/Pommern, district administrative official in Neidenburg, acquired the neighbouring property of Mertensdorf called Sortlack, which remained till 1945 in the possession of the family (the last german owner was Dietrich Freiherr von der Goltz). 

In 1804 Erhard von der Goltz married the neighbouring good daughter of Mertensdorf, Eleonore von Schöning, and inherited her possession. Mertensdorf became the ancestral seat of the family after a fire distroyed the house in Sortlack.

The Gutshaus from the 17th/18th century, in 1948 still receive, it does not exist any more (the last german owner was Wittig Freiherr von der Goltz).


Die traurigen Überreste des einst so stolzen Gutshauses
fotografiert von "svekona" (http://www.panoramio.com/user/4164230)

1662 kaufte Balthasar von der Goltz aus dem Haus Reppow/Pommern, Amtshauptmann in Neidenburg, das Nachbargut von Mertensdorf namens Sortlack, das bis 1945 im Besitz der Familie blieb (letzter deutscher Besitzer war Dietrich Freiherr von der Goltz). 1804 heiratete Erhard von der Goltz die Nachbargutstochter von Mertensdorf, Eleonore von Schöning, und erbte damit deren Besitz. Nach einem Brand des Hauses in Sortlack wurde Mertensdorf der Hauptsitz der Familie.

Das Gutshaus aus dem 17./18. Jahrhundert, 1948 noch erhalten, existiert nicht mehr (letzter deutscher Besitzer war Wittig Freiherr von der Goltz).



Quelle, u. a.: www.ostpreussen.net; www.panoramio.com/user/4164230

Keine Kommentare:

Kommentar posten